AnfahrtKontaktKataloge & Prospekte
Suchvorschläge
AnfahrtKontaktKataloge & Prospekte

Smart - die Vorteile von natürlichem Material

Bis in die Unendlichkeit muss man gehen, um gutes Material zu finden. Oder etwa nicht? Muss es das neuste, beste, teuerste Material aus der Raumfahrt sein? Kohlefaser, hochpräzise Verbundstoffe oder ellenlange Kunststoffbezeichnungen mit fantastischen Namen … Wir meinen: „NEIN!“.
Die smartesten Stoffe begleiten uns Menschen schon seit Jahrhunderten und werden dies wohl auch noch geraume Zeit weiterhin tun. Warum? Weil sie hervorragend sind. Holz, Wolle und Leder sind seit der Menschheitswiege Materialien, die uns schützen, trocken halten, uns Schatten und Wärme spenden; kurz und gut, Stoffe, die uns eine Heimat bauen. Auf diese Stoffe können wir auch in der Gegenwart vertrauen.
Mit smarten Methoden und klinischer Sorgfalt können wir erkennen, wie genial und großartig diese Materialien in ihren Eigenschaften eigentlich sind und wie außergewöhnlich unsere Wohnvorteile sind. Wir gehen den drei großen Wohn- und Möbelmaterialien auf den Grund und lassen uns verblüffen von ganz natürlichen Smartheit und dem Erfindergeist von Mutter Natur. In dieser Schöpfung liegt unendlich viel Genialität.

Zaubermaterial Holz, Leder, Wolle – massiv und natürlich

Bekanntlich kommt alles Gute aus der Natur. Zumindest ist sich die Weltliteratur hier einigermaßen sicher. Echtes Holz, echtes Leder und echte Wolle überzeugen „von Natur aus“ mit beeindruckenden Werten (innerlich wie äußerlich). Gewachsen und echt zeichnen sich natürliche Materialien durch einen einzigartigen Ausdruck und ein innenwohnendes Charisma aus. Jedes Stück aus diesem Material sagt: „Ich bin echt, ich bin einzigartig, ich bin lebendig.“

Diesen speziellen und beeindruckenden „Glanz“ wünschen wir uns für unsere heimischen vier Wände herbei. Und diese Ausstrahlung ist es, die nur solche Wohnzauberstoffe für uns bereithalten. Kein High-Tech-Kunststoff kann uns so bezaubern, wie wahrhaftiges Leder dies vermag.
Kein kalter Verbundkunststoff kann unsere Seele so rühren und entführen wie lebendiges Holz, das unsere Fingerspitzen umgarnt, während sie sanft und verliebt über die Tischplatte tanzen. Kein Wunderstoff kann unser soviel Trost und Vertrauen einhauchen, wie es unsere Lieblingskuscheldecke es tut. Es ist der natürliche Zauber, den Wolle, Leder und Holz besitzen, der unser Einrichten und Wohnen mit dieser ganz besonderen Magie erfüllt. Wir vertrauten und wir bauen auf die inneren und äußeren Werte von natürlichen Materialien – in unserer Vergangenheit, in der Gegenwart und natürlich auch in der kommenden Zukunft.

Welche Vorteile haben natürliche Materialien?

Nun aber mal „Butter bei die Fisch“! Was macht natürliches Material so einzigartig? Beginnen wir mit dem Hauptvertreter der Gattung „echtes Leben in der Wohnung“: Massivholz.

Echte und massive Hölzer sind Klimageräte, Seelentröster, Blickfänger und Überlebenskünstler in einem! Der absolute Gassenhauer in dieser Aufzählung? Die eingebaute Klimafunktion. Massive Hölzer speichern überschüssige Luftfeuchtigkeit. Dieser „Saugeffekt“ reguliert automatisch die Luftfeuchtigkeit Ihres Wohnraums; ganz ohne Klimagerät! Ab einem gewissem „kritischem“ Luftfeuchtigkeitswert gibt der massive Holztisch auch gespeicherte Feuchtigkeit an die Umgebungsluft ab – ziemlich Hightech für einen Tisch.
Wichtig hierbei ist, dass die Poren des Holzes noch offen sind. Am besten schneiden hier Massivholzmöbel ab, die nur mit Ölen nachbehandelt wurden.
Natürliche Wolle ist ebenso ein absoluter Klimaexperte. Textilien aus diesem Zaubermaterial machen nicht nur glücklich, sie überzeugen auch durch eine nahezu perfekte Klimaregulierung. Eine Wolldecke wärmt, ohne dass wir darin schwitzen. Ein natürlicher Sofabezug gibt uns ein angenehmes Sitzgefühl ohne diesen „ich-sitze-auf-Plastik“-Moment. Und Leder? Leder ist anti-statisch, hoch-emotional, anti-bakteriell und hoch-robust! Es hat schon einen Grund, warum die erste Outdoor-Kollektion der Menschheitsgeschichte aus Leder gefertigt wurde.

Look & Fell – gut für die Seele

Abseits von allen technischen und natürlichen Feinheiten dieser Materialien gibt es ein absolutes Nonplusultra, das allen Zauberstoffen gemein ist. Sie sind gut für unsere Seele. Der einzigartige Geruch von frischem Leder lässt uns zur Ruhe kommen – herblich-süß duftet es nach „echter Qualität“. Die Seelentröster-Qualität unserer Kuscheldecke kennt ein jeder von uns. Egal ob verlorenes Champions Legaue Finale oder in die Brüche gegangene Beziehung. Unsere Decke ist für uns da und ist uns wollegewordene Umarmung.
Und massives Holz? Massives Holz entführt uns in den nassen, offenkundig romantischen Wald nach einem Regenschauer.
Der Puls senkt sich, unser Stress Level geht gegen Null und wir sind endlich wieder Mensch, endlich wieder fühlendes und entspannendes Wesen. Angekommen sind wir in einem Augenblick, des Zuhause seins – im Zuhause sein.
Dieses beinahe unbeschreibliche Lebens- und Wohngefühl vereinen unsere natürlich schönen Materialien.

Das Wort heißt Nachhaltig

Nachhaltig und natürlich? Aber natürlich! Gewachsene Rohstoffe sind nicht nur rustikal! Sie sind von Natur aus biologisch abbaubar, 100%-echt, ohne Zusätze von Kunststoffen und in Sachen Haltbarkeit über jeden Zweifel erhaben. Mit der entsprechenden Pflege sind Leder, Woll-Stoffe und Massivholzmöbel lebenslange Begleiter, an denen wir viel Freunde haben können.
Insbesondere Möbel aus Massivholz halten bei entsprechender Pflege bedeutend länger als ihre Plastik-Kumpanen zu günstigen Preisen aus Übersee. Vertrauen Sie auf die Qualität von Mutter Natur. Sie werden nicht enttäuscht werden.